Zwetschgenspiralen {Zwetschgenmus / Zitrone / Rum}

ZfK_Zwetschgenspiralen_01

Diese Zwetschgenspiralen sind eine tolle Kombination aus mürbem Teig und aromatischem Zwetschgenmus. Sie lassen sich auch super einfach herstellen und zieren jeden Plätzchenteller. Genau das Richtige also, um den Plätzchenteller last Minute noch einmal aufzufüllen. Also keine Zeit verlieren und los geht's:  

Zutaten für den Teig

  • 250g Mehl
  • 200g Butter
  • 100g feiner Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 El Rum
  • Abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone

Zutaten für die Füllung

  • ca. 6 El Zwetschgenmus

Zubereitung

Aus den Zutaten für den Teig rasch mit den Händen oder der Küchenmaschine einen glatten Knetteig herstellen. Den Teig ca. 4 mm dick möglichst rechteckig ausrollen und mit Zwetschgenmus bestreichen. Den bestrichenen Teig von der längeren Seite her aufrollen und in Frischhaltefolie eingewickelt für 1 - 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

ZfK_Zwetschgenspiralen_03

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Papier auslegen. Mit einem scharfen Messer aus den Rollen ca. 0,5 cm dicke Plätzchen schneiden und mit etwas Abstand auf die Backbleche legen. Die Plätzchen ca. 8 - 10 Minuten bzw. bis sie goldgelb sind backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und in gut schließbaren Metalldosen zwischen Lagen von Pergamentpapier aufbewahren. So halten sie ein paar Wochen, wenn sie nicht vorher schon aufgegessen sind..

ZfK_Zwetschgenspiralen_02
ZfK_Zwetschgenmus_04

Die fertigen Plätzchen schmecken herrlich weihnachtlich würzig und haben eine dezente Pflaumennote.

Habt viel Spaß mit dem Rezept und gönnt euch zwischendrin mal eine kleine Pause. Habt eine fröhliche (Weihnachts-)Zeit!

Eure Tine